web builder




PKW -Wegfahrsperre

Die Funktion der
GSS-Comfort Wegfahrsperre

Eine Gangschaltungssperre ist eine mechanische Schalthebelsicherung und dient als Diebstahlschutz des Kraftfahrzeugs. Sie wird unauffällig in der Schaltkonsole im Inneren des Fahrzeugs montiert und mit der Karosserie fest verbunden.

Sie besteht aus einem massiven Stützträger mit Schlosseinlage, der mit Spezialmuttern auf die im Fahrzeug befindlichen Stiftbolzen mittels spezieller Abrissmuttern aufgeschraubt wird, und einem Schlossbolzen, der den Schaltmechanismus im Rückwärtsgang (bei Automatikgetrieben in Stufe “P”) blockiert.
Das Fahrzeug ist somit manövrierunfähig. Abrissmuttern verhindern eine ungewollte Demontage. Zum Entriegeln der Einheit drehen Sie einfach den Schlüssel des Schließsystems. Es muss kein separater Bolzen entfernt werden! Das Schaltgestänge kann nun wieder frei arbeiten, und Sie können jeden gewünschten Gang einlegen.

Zum Verschließen der Sicherungseinheit parken Sie bitte Ihr Fahrzeug und legen den Rückwärtsgang ein (bei Automatikgetriebe Parkstellung “P” ). Betätigen Sie nun einfach den Schlüssel der Schließeinheit und verriegeln die Gangschaltungssperre.
Die Gangschaltungssperre ist verschlossen und Ihr Fahrzeug ist manövrierunfähig. 

Somit ist ein Aufbohren des Schlosses erheblich erschwert, und es wird verhindert, dass der Zylinder aus der Schließeinheit mit Gewalt herausgezogen werden kann. Abrissmuttern verhindern zudem eine ungewollte Demontage.

Adresse

GiWi-Lock Security Systems
Rohrbachstraße 10
D-12307 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 810 36 955
Telefax: +49 (0) 30 810 36 956
info@giwi-lock.de
www.giwi-lock.de

Informationen

Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Kontaktformular


2012 Copyright GiWi-Lock | Dirk Girnd